You are currently viewing What a Day

What a Day

Start in den Frühling mit dem 10. Schweicher Fährturmlauf

Zum 10. Mal fand in Schweich der Fährturmlauf statt und das mit 964 Aktiven Läuferinnen u. Läufern und bestimmt nochmal so vielen Zuschauern.
Mit viel Vorbereitungszeit und hoher Unsicherheit, hat sich das Team vom Lauftreff Schweich dazu entschlossen, den Auftakt in die Laufsaison wie gewohnt zu beginnen. Aus bekannten Gründen haben wir bis zum Schluss mit der Unsicherheit der Durchführung leben müssen. 
Bei bestem Wetter ging alles mit dem traditionellen 5 Kilometer “Signal Iduna Gesundheitslauf” los. Selbst unser Trainer hat sich kurzfristig entschieden die Atmosphäre auf der Stecke zu erleben und schloss sich den Gesundheitsläufer*innen an.
Die Highlights sind immer die Kinderläufer im Stadion. Teilweise 100 Kinder am Start eines Laufes sind absolut außergewöhnlich und tragen natürlich zu der tollen Stimmung im Stadion bei. 
Pünktlich um 15:00 Uhr startete der Hauptlauf über 10 km. Die Gewinner der letzten Jahre waren wieder alle am  Start um auf der Wendepunktstrecke entlang der Mosel ihre Frühjahrsform zu testen. Viele sind in der Vorbereitung zu den Marathonläufen und da kam ein schneller 10er gerade recht.
Alexander Bock hatte das beste Durchhaltevermögen und siegte zum vierten Mal in 31:13 min. Bei den Frauen wiederholte Vorjahressiegerin Chiara Bermes ihren Sieg in 36:59 min. 
Aus Sicht des Lauftreff Schweich waren wieder 28 Aktive mit an der Startlinie. Insgesamt konnten wir 11 Podiumsplätze in den verschiedenen Altersklassen erreichen und mit Chiara Bermes den 1. Gesamtplatz in der Frauenwertung. 
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen und natürlich bei dem tollen Helferteam für die Durchführung eines gelungen Tages.
Hier findet ihr alle Ergebnisse und viele Streckenbilder sind auch zusammengekommen.

Reporter Holger Teusch und gleichzeitig Co – Moderator beim Fährturmlauf hat einen tollen Bericht/Bilder veröffentlicht. Ein weiterer ausführlicher  Bericht von ihm ist auf https://www.laufreport.de erschienen.
Wir immer ist auch Fotograf Ludwig Christ an der Strecke. Auch er hat seine Bilder zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

 

Aufrufe: 109

Schreibe einen Kommentar